W I R  Ü B E R  U N S  -  C H R O N I K

Entstanden aus einer kleinen Landwirtschaft gründete Senior-Chef Josef Barhammer (Bild rechts) im Jahre 1947 die Baumschule. Anfangs wurden ausschließlich Obstbäume gezüchtet.

In den 60er Jahren wurde das Sortiment schon mit Sträucher und Ziergehölzen erweitert. Ab 1968 konnten die ersten Privatgärten angelegt werden.

1974 begann man mit dem Bau einer neuen Halle für den Baumschulbetrieb.

1987 wurde der Betrieb an Josef und Johanna Barhammer übergeben. In diesem Jahr wurde auch der Betrieb in eine GesnbR umgewandelt.

1988 wurde das erste Foliengewächshaus mit 360 m² Fläche gebaut. Dadurch wurde die Pflanzenvermehrung wesentlich erleichtert.

In den Folgejahren wurde diverse Maschinen für Gartengestaltung und Baumschule angeschaft.

1995 Gründung einer neuen Firma. Die Baumschule bleibt als Produktions- und Pflanzenverkaufsbetrieb. Gartengestaltung und Erdbewegung wird als Dienstleistungsbetrieb neu gegründet und beschäftigt sich mit dem Gestalten und Anlegen von Gärten.

1997 wurde ein weiteres Foliengewächshaus mit 500 m² gebaut.

2000 Die Wege vom Containerplatz (Verkaufsfläche) wurden mit Platten versehen. Ein neuer Raupenbagger mit 3,5 Tonnen Betriebsgewicht für die Gartengestaltung wurde angekauft.

2001 Bau einer Unterstellhalle und Pflasterung von Parkflächen.

2003 Unser Sohn Christian hat die Gartenbaufachschule in Langenlois abgeschlossen und arbeitet jetzt in unserem Betrieb. Um auch in Zukunft unsere Arbeit zu bewältigen, mussten wir wieder kräftig investieren. So wurden 2 neue Topfmaschinen für die Baumschule und ein neuer Bobcat Raupenlader, eine Rasennachsämaschine sowie ein Schlegelmäher mit Verticutiereinrichtung und Grasauffangbehälter für die Gartengestaltung angeschafft. 

2006 Bau einer Halle zum Eintopfen sowie zum überwintern von empfindlichen Gehölzen mit einer Größe von 660 m² und Pflasterung einer Verkaufs und Austellungsfläche.

2008 Ein Verkaufshaus wurde errichtet.

2009 Ankauf eines 3 Achs LKW mit 20m/to Kran

2012 Umstellung der Heizung auf Hackschnitzel. Ein Heizhaus mit Hackschnitzellager wurde gebaut. Mit der neuen Hackschnitzelheizung wird nun auch unser Verkaufshaus beheizt.

2014 Ankauf eines Tranporters mit 6,5to Gesamtgewicht für Mannschaft bis 7 Personen und 3to Ladung mit speziell angefertigten Werkzeugboxen.

2017 Bau einer Tröpfchenbewässerungsanlage für alle Baume die im Container (Topf) kultiviert werden. Dadurch wird eine große Menge an Wasser bei der Beregnung eingespart. Weiters wurde ein Raupenhubsteiger angeschaft um Bäume in schwer zugänglichen Stellen schneiden zu können und ein Mobil-Buschholzhacker zum Häckseln von Ästen und Strauchschnitt.

Wir sind Mitglied
der Bundesfachsektion Baumschulen
des Landesverbandes der Erwerbsgärtner OÖ
der Wirtschaftskammer OÖ (Gärtner und Floristen)
der Wirtschaftskammer OÖ (Baunebengewerbe-Erdbewegung).